Rezept: leckeres Rinderhüftsteak pikant gewürzt

*Affiliate-Links (Wenn Du über diese Links etwas bestellst, bekommen wir eine kleine Provision) Mehr Infos

Das Rinderhüftsteak Pikant ist Rezept Nr. 6 in unserem Grill-Spezial und hat nur wenig mit der hierzulande typischen Form des Grillsteaks gemein.

Vielmehr haben wir uns an eher amerikanischen Grillgewohnheiten orientiert.

Denn anders als bei uns bleibt das Fleisch dort länger als 15 Minuten auf dem Grill.

Zudem wird es auch keiner direkten Hitze, sprich Flammen, ausgesetzt.

Damit es aber so nicht trocken und zäh wird, braucht es eine gute Marinade, die pikant gewürzt ist.

So bekommst Du ein leckeres Rinderhüftsteak, das nicht nach Grillkohle schmeckt.

Rinderhüftsteak pikant gewürzt

Rezept

Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2
Autor Mission Triathlon

Zutaten

  • 2 Rinderhüftsteaks
  • 1 EL Akazienhonig
  • 1 große Zwiebel
  • Currygewürz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Ketchup oder Paleo-Ketchup
  • Paprikagewürz
  • Oregano
  • Pfeffer
  • viel Olivenöl*
  • 1 Schüssel und eine Grillschale ohne Löcher
Mission Triathlon Newsletter

Anleitung

  • Als Erstes legt ihr das Fleisch in die Schüssel und gebt soviel Öl dazu, bis das Fleisch völlig bedeckt ist.
  • Nachdem die Zwiebel und die Knoblauchzehen geschält und in große Stücke geschnitten sind, kommen auch diese in die Schüssel.
  • Anschließend kommen noch, je nach Geschmack, der Honig und die Gewürze dazu.
  • Die Schüssel verschließen und etwas schütteln, um die Öl-Gewürzmischung zu verteilen.
  • Danach sollte das Fleisch mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.
  • Anschließend gebt ihr noch die 4 Löffel Ketchup dazu, vermischt das Ganze und gebt die Marinade mit dem Fleisch in die Grillschale.
  • Diese kommt dann auf einen schon heißen Kugelgrill mit Deckel.
  • Auf diesem sollte das Fleisch mindestens eine Stunde in der Marinade garen.
  • Je länger das Fleisch allerdings auf dem Grill bleiben kann, umso besser bzw. weicher wird das Fleisch am Ende.
Drucken
Alnatura Bio Akazienhonig, 350 g
  • Zum Süßen kalter Speisen, Backwaren, Kaffee, Tee
  • flüssige Konsistenz
  • Der Alnatura Bio Akazienhonig hat eine fein-liebliche Geschmacksnote. Er ist besonders wegen seiner...

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links (wenn Du hierüber bestellst, bekommen wir eine kleine Provision, ohne Zusatzkosten für Dich) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Nährwerte pro Portion

Kalorien: 375 Kcal
Kohlenhydrate: 2,3g
Fett: 6g
Protein: 63g

Als Beilage noch schnell einen leckeren Blattsalat dazu und fertig ist ein wunderbares Grillgericht. Guten Appetit!

Falls Du noch mehr Rezepte suchst, schau doch mal in unser Archiv.

Mission Triathlon Coaching

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und wir erhalten eine kleine Provision wenn Du kaufst. Damit finanziere Du Mission Triathlon ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Triathlon Podcast
Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Von der Couch-Potato zum Ironman. Das ist Schorschs Geschichte, der nun schon über Jahre Trainer, Co-Founder, Redakteur und Buchautor hier bei Mission Triathlon ist. Er beschäftigt sich seit 2013 mit allen Themen rund um Triathlon und Fitness. Seit über 20 Jahren sportlich aktiv hilft er heute anderen dabei, ihre Ziele im Sport zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung