The Magic 5 Schwimmbrille im Test

*Affiliate-Links (Wenn Du über diese Links etwas bestellst, bekommen wir eine kleine Provision) Mehr Infos
Lange haben wir regelmäßig Werbung von der The Magic 5 Schwimmbrille in sozialen Medien angezeigt bekommen und uns gewundert.

Eine Brille, die ganz individuell angefertigt wird? Die dann super dicht ist und nicht beschlägt?

Und das ganze dann für 70 Euro?

Alleine der Preis war für uns immer sehr hoch und wir waren eigentlich nicht bereit, soviel für eine Schwimmbrille auszugeben.

Um ehrlich zu sein, haben wir auch nicht wirklich geglaubt, dass man eine zweite Brille bekommt, wenn die erste Anfertigung nicht passt.

Werbeversprechen gibts ja im Internet mehr also genug.

Nun haben wir uns die Brille aber mal genauer angeschaut und möchten in diesem Beitrag unsere Erfahrungen weitergeben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

The Magic 5 – Die Fakten

Was so eine Schwimmbrille angeht, können die Fakten ja nicht so umfangreich sein, oder?

Das war jedenfalls lange unsere Vorstellung dieses kleinen Trainingsgerätes.

Die Gläser sind halt entweder farbig, oder klar und bei manchen Brillen größer und bei anderen enger.

The Magic 5 verspricht jedoch individuell an die eigene Gesichtsform angepasst zu werden.

Diese Anpassung soll dazu führen, dass die Brille komplett abgedichtet ist und keine Druckstellen hinterlässt.

Wenn Du schon länger schwimmst, weißt Du vielleicht, wie schwer es sein kann, eine Brille zu finden, die all diese Vorteile vereint.

Meist gibt es nur entweder etwas Wasser in der Brille oder schmerzhafte Abdrücke.

Wie aber kann die Magic 5 so viel besser sein?

The Magic 5 – Der Scan

Tatsächlich gibt es bei The Magic 5 bei jeder Bestellung einen Gesichtsscan, denn auch wir absolvieren durften.

Das ganze läuft so ab, dass Du die Brille bestellst und im Anschluss über die App des Herstellers Dein Gesicht selbst scannst.

Die App kannst Du im App bzw. Play Store runterladen und darfst dann im Anschluss den Anweisungen in der App folgen.

Der Download war recht einfach und die Anweisungen auch echt simpel.

Das Einscannen des eigenen Gesichts war für uns allerdings alles andere als einfach.

Wir haben beiden längere Zeit damit verbracht, jede Gesichtspartie wie gewünscht zu scannen.

Glücklicherweise ist es aber möglich, den Scan mehrmals zu wiederholen und möglicherweise ist das auch leichter, wenn man keinen Bart hat.

Wir raten jedoch dazu, sich für den Scan etwas mehr Zeit zu nehmen.

Denn diesen Schritt im Bestellprozess einfach stressig, schnell und ungenau zu absolvieren, rächt sich sicher, wenn die Brille dann da ist.

Abonniere hier kostenfrei unseren Podcast mit spannenden Themen und tollen Interviews:

Mission Triathlon Podcast bei Amazon
Der Mission Triathlon Podcast bei Spotify
Der Mission Triathlon Podcast bei Amazon Music
Youtube Musik

Die Individualisierung

Denn je besser der Scan ist, umso genauer kann die Brille dann auch hergestellt werden.

Allerdings darfst Du Dir das natürlich nicht so vorstellen, als würde Deine gesamte Brille von einem Schwimmbrillenmeister persönlich hergestellt.

Vielmehr werden die Gummis an den Brillengläsern Deiner Gesichtsform entsprechend geschnitten und passen so wesentlich besser auf Deine Augen, als jede andere Schwimmbrille.

Daher ist der Scan Deiner Gesichtsform auch so wichtig.

Natürlich kann die Brille so nicht zu vollen 100 % passend genau sein, weshalb Magic 5 mit jeder Brille auch zusätzliche Nasenstege verschickt.

Du findest in Deinem Brillencase bei Lieferung 4 zusätzliche Stege, die Du je nach Bedarf ein- und auswechseln kannst.

So kannst Du die Magic 5 auch selbst noch besser auf Dein Gesicht anpassen.

Was, wenn The Magic 5 nicht passt?

Der Hersteller wirbt auch mit dem Service, dass man eine Ersatzlieferung erhält, wenn einem die erste Brille nicht passt.

Und tatsächlich war das bei Lotte leider auch der Fall.

Nicht, dass die Brille überhaupt nicht gepasst hat.

Aber bei den ersten Schwimmversuchen drang trotz individueller Anpassung Wasser ein.

Das ist als Kunde natürlich nicht wünschenswert, für uns als Tester aber auch ganz praktisch.

So konnten wir gleich einmal ausprobieren, ob und wie so eine Nachlieferung durchgeführt wird.

Der Kontakt mit dem Support war einfach und ging schnell, aber natürlich war ein weiterer Scan notwendig.

Den hat Lotta dann natürlich noch gewissenhafter absolviert und nach wenigen Tagen war die zweite Brille dann auch bei uns.

Damit konnte für uns beide der Test im Becken endlich beginnen.

Unsere Erfahrungen

Hier können wir tatsächlich nur Positives berichten, denn mit der Nachlieferung für Lotta hatten wir dann beide Brillen, die dicht waren und mit klarer Sicht dienen konnten.

Für mich war das eine völlig neue Erfahrung, denn meine normale 0815-Brille war eigentlich immer beschlagen oder füllte sich mit Wasser, wenn ich sie nicht richtig fest getragen habe.

Die Magic 5 kann ich hingegen vergleichsweise locker tragen, ohne dass Wasser eindringt.

Das sorgt auch dafür, dass ich die Brille tragen kann, ohne Schmerzen zu bekommen.

Bei anderen Modellen mit vergleichbarer Form (anderen Schwedenbrillen) war das bei mir sonst eigentlich immer der Fall.

Zwar habe ich nach dem Schwimmen im Spiegel dann auch den einen oder anderen Abdruck im Gesicht finden können.

Gespürt habe ich den Druck beim Schwimmen zuvor aber nie.

Diese Erfahrungen decken sich mit denen, die Lotta auch gemacht hat, was die Magic 5 zur besten Schwimmbrille macht, die wir bis jetzt im Training genutzt haben.

Und das hat uns im Anschluss des Tests dazu bewegt, mit The Magic 5 eine Partnerschaft einzugehen.

The Magic 5 Rabattcode

Diese Partnerschaft bedeutet aber nicht nur, dass wir mit der Brille zufrieden sind.

Für die Mission Triathlon Community bedeutet das zudem, dass Sie beim Kauf einer Magic 5 Schwimmbrille in Zukunft sparen können – und damit Du natürlich auch! 😉

Mit dem Rabattcode missiontriathlon gibts ganze 15 % auf die Bestellung.

Du kannst die Schwimmbrillen über diesen Link bestellen.*

Über diesen Link ist der Gutscheincode auch schon hinterlegt und Du musst nichts groß beachten.

Du kannst den Code aber auch einfach im Bestellprozess hinterlegen, falls der Rabatt nicht automatisch abgezogen wird.

Kleiner Hinweis:

Da The Magic 5 aktuell noch eine internationale Seite im Netz hat, werden die entsprechenden Steuern für Dein Land (wahrscheinlich Deutschland) erst im Warenkorb angezeigt.

Nur, damit Du Dich dann beim Bezahlen nicht wunderst.

Mit unserem Gutscheincode gleichen wir die Steuer aber fast wieder aus, womit sich echt gut was sparen lässt. 😉

So kannst Du dann demnächst auch mit der Magic 5 Schwimmen und wir wünschen Dir damit eine ganze Menge Spaß.

Mission Triathlon Angebote

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und wir erhalten eine kleine Provision wenn Du kaufst. Damit finanziere Du Mission Triathlon ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.

Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Von der Couch-Potato zum Ironman. Das ist Schorschs Geschichte, der nun schon über Jahre Trainer, Co-Founder, Redakteur und Buchautor hier bei Mission Triathlon ist. Er beschäftigt sich seit 2013 mit allen Themen rund um Triathlon und Fitness. Seit über 20 Jahren sportlich aktiv hilft er heute anderen dabei, ihre Ziele im Sport zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar