Rezept: Fleischbällchen

*Affiliate-Links (Wenn Du über diese Links etwas bestellst, bekommen wir eine kleine Provision) Mehr Infos

Und wieder ein Novum in meiner Küche. Heute hab ich mich nämlich an Fleischbällchen italienisch versucht. Bisschen zeitaufwendig aber eher weils lange im Ofen braucht. Arbeit machen die Fleischbällchen nämlich nicht aber dafür passen sie in die Paleo-Ernährung.

Für zwei Portionen brauchst Du:

  • 300-400 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 2 Dosen gestückelte Tomaten oder die gleiche Menge frische Tomaten
  • Paprikapulver
  • Salz + Pfeffer
  • Thymian und Petersilie
  • etwas Mehl (Mandel*- oder Kokosmehl* für die Paleovariante, normales für alle anderen)

Zubereitung:

  1. Hackfleisch mit dem Großteil der sehr klein geschnittenen Zwiebeln, den zwei ebenfalls sehr fein geschnittenen Knoblauchzehen, dem Ei, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian vermischen. Falls die Masse nicht ganz fest wird, könnt ihr das Mehl dazugeben.
  2. Nachdem Du aus der Masse dann ein paar Hackbällchen geformt hast, musst Du sie in einer Pfanne kurz scharf anbraten.
  3. Danach kannst Du in der Pfanne gleich noch die restlichen Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind.
  4. Dann noch die Tomaten und Gewürze nach Wahl dazu.
  5. Nach ein paar Minuten köcheln kannst Du die Soße mit den Hackbällchen in einer Auflaufform geben und diese für 40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad parken.
  6. Danach noch Petersilie drüber und fertig.
Natürlich kannst Du euch noch Kartoffeln, Süßkartoffeln oder Reis dazu machen. Geht aber auch ohne. ;)
Wir haben natürlich noch mehr Rezepte für Dich.
[xyz-ihs snippet=“Banner“]
[xyz-ihs snippet=“Affiliate-Link“]
Mission Triathlon Coaching

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und wir erhalten eine kleine Provision wenn Du kaufst. Damit finanziere Du Mission Triathlon ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Triathlon Podcast
Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Von der Couch-Potato zum Ironman. Das ist Schorschs Geschichte, der nun schon über Jahre Trainer, Co-Founder, Redakteur und Buchautor hier bei Mission Triathlon ist. Er beschäftigt sich seit 2013 mit allen Themen rund um Triathlon und Fitness. Seit über 20 Jahren sportlich aktiv hilft er heute anderen dabei, ihre Ziele im Sport zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar