Mission Weekend 25.11. - 28.11. - 20 % auf alles (auch T2bA) - CODE: TRI2022
Für Coachings schreib uns bitte an! Mehr Infos HIER

Der Paleo Burger – natürlich lecker

*Affiliate-Links (Wenn Du über diese Links etwas bestellst, bekommen wir eine kleine Provision) Mehr Infos

Ich hab mich gerade etwas länger in der Küche an meinem ersten Paleo-Burger verkünstelt. Da ich etwas viel gemacht hab und grade nicht aufstehen kann, gibts jetzt gleich mal das Rezept.

Der Burger braucht grundsätzlich nicht so viel Vorbereitung.

Ich hab allerdings auch gleich eine eigene Hüttenkäse-Mischung gemacht, die als „Aufstrich“ auf dem Burger ziemlich lecker schmeckt.

Paleo Burger

Der Artikelinhalt für Dich im Überblick:

Rezept

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 200 g Süßkartoffeln
  • 300 g Rinderhack
  • 1 Ei
  • 1 Avocado
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zwiebel
  • Burgerbelag nach Wahl
  • Salz & Pfeffer
  • ggf. Ketchup oder Majo - allerdings beides schwer in Paleoform zu finden

Anleitung

  • Zuerst beginnst Du mit der Süßkartoffel, aus der ein Brötchenersatz werden soll.
  • Du raspelst die Kartoffel klein und vermischt sie mit dem Ei. Dazu noch Salz, Pfeffer und andere Gewürze nach Geschmack.
  • Aus der Masse formst Du vier kleine Küchlein, die Du auf einem Backofengitter mit Backpapier für 20 Minuten bei 200 Grad (vorgeheizt) backst. Lass sie lieber länger im Ofen, wenn sie nach 20 Minuten noch weich sind.
  • Bis die Küchlein fertig sind, könnst du die Avocadocreme machen. Einfach das Fruchtfleisch in eine Schüssel.
  • Dann den klein geschnittenen Knoblauch, Salz und Pfeffer dazugeben und vermischen.
  • Das Hackfleisch kannst Du dann noch mit Salz, Pfeffer (bzw. Grillgewürz) und ein paar Zwiebeln vermischen.
  • Wenn Du daraus zwei Buletten geformt hast einfach in einer Pfanne anbraten.
  • Am Ende einfach zu einem Paleo Burger zusammenführen, etwas Salat dazu und fertig.

Zu beachten!

Ggf. kannst Du die Süßkartoffelbrötchen mit den unten verlinkten Patty-Formen im Ofen backen. Dann bleiben sie besser in Form. 
Drucken
GRÄWE Burgerpresse mit 50 Blatt Backpapier, Hamburgerpresse Set aus Aluguss für leckere Hamburger, Patties, BBQ, Burger Presse mit Antihaftbeschichtung
  • Hamburger-Presse aus Aluguss, Antihaftbeschichtung, Griff aus Kunststoff, Außendurchmesser: 12 cm,...
  • Der Hamburger Patty Maker ist vollständig antihaftbeschichtet, sodass sich die Rohlinge wie von...
  • Mit der Hamburgerform können Sie schnell und einfach Hackfleisch in die richtige Form pressen und...
  • Mit der praktischen Pattypresse gelingen Ihnen schmackhafte Hamburger und Cheeseburger mit...
  • Erleben Sie den GRÄWE Genussmoment. Ob als Hobbykoch oder professioneller Gastronom, bei uns finden...

Letzte Aktualisierung am 25.11.2022 / Affiliate Links (wenn Du hierüber bestellst, bekommen wir eine kleine Provision, ohne Zusatzkosten für Dich) / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Geschmacklich meiner Meinung nach super und für die Linie, die Gesundheit und das Gewissen eben genau der richtige Burger.

Die Nährwerte pro Burger

Kalorien: 598 Kcal
Kohlenhydrate: 20,4g
Fett: 43g
Protein: 32,8g

[xyz-ihs snippet=“Banner“]
[xyz-ihs snippet=“Affiliate-Link“]
Mission Triathlon Coaching

*Affiliate-Links – Du bekommst ein gutes Angebot von uns empfohlen - natürlich ohne Zusatzkosten für Dich - und wir erhalten eine kleine Provision wenn Du kaufst. Damit finanziere Du Mission Triathlon ein bisschen mit. Mehr Infos, wie Du uns unterstützen kannst, findest Du auch hier.

Hinweis: All unsere Empfehlungen wurden sorgfältig ausgewählt, erarbeitet und geprüft. Sie richten sich an gesunde Erwachsene, die keine (Vor)Erkrankungen aufweisen. Keiner unserer Artikel kann oder soll Ersatz für kompetenten medizinischen Rat bieten. Bevor Du mit dem Training beginnst, konsultiere bitte einen Arzt und lass Dich durchchecken.


Triathlon Podcast
Avatar for Schorsch
Über Schorsch

Von der Couch-Potato zum Ironman. Das ist Schorschs Geschichte, der nun schon über Jahre Trainer, Co-Founder, Redakteur und Buchautor hier bei Mission Triathlon ist. Er beschäftigt sich seit 2013 mit allen Themen rund um Triathlon und Fitness. Seit über 20 Jahren sportlich aktiv hilft er heute anderen dabei, ihre Ziele im Sport zu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Rezept Bewertung